Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Jugendversammlung mit Martinssingen

Seit 50 Jahren besteht die DLRG-Ortsgruppe Beber Rohrsen Bad Münder

Als die Ortsgruppe der Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, immerhin die größte Wasserrettungsorganisation der Welt, 1973 gegründet wurde, da geschah das in deutlich überschaubarem Rahmen. Beber und und Rohrsen hieß sie ganz zu Beginn und in der DLRG fanden sich viele Einwohner zusammen, die die damals drohende Schließung des kleinen Bades in Rohrsen verhindern wollten. Erst später kam Bad Münder mit hinzu.

 

Wie der 1. Vorsitzende Dennis Fredrich ermittelt batte, sind alle Mitglieder des Vereins zusammen inzwie schen sogar bereits 1325 Jahre im Verein. Mit der Einleitung wurden befreundete Vereine und DLRG Gruppen, unsere Mitglieder sowie Gäste aus der Politik überrsacht, zum Offiziellen Teil der Jubiläums um 17 Uhr. Einige von unseren Mitgliedern sind schon 40 oder sogar 50 Jahre dabei. Daher standen an diesem Tag auch zahlreiche Ehrungen an. Für 40 Jahre Vereinstreue erhielten vier Mitglieder Urkunden. Bereits 50 Jahre dabei sind sechs Mitglieder, davon sind vier Gründungsmitglieder. Der 1. Vorsitzende und der Technische Leiter Tim Hubert ehrten auch diese Mitglieder für Ihre Vereinstreue. 

Jörg Jennerjahn, Bezirkslei ter der DLRG Weserbergland, Dennis Fredrich und Tim Hubert hatten zudem die Verdienstabzeichen in Silber und die Ehrenurkunden an

Jutta Böker, Karl Hermann Krebs und Dirk Imhoff für besonderes engagement verlien.

 

Die Feierlichkeiten beinhaltenen auch eine große Zahl an Gästen und um 21 Uhr startete die Party in der Mehrzweckhalle Beber mit den Party-DJs. Die Geschichte unseres Vereins schmückte die Wände rund um die Tanzfläche und wurde durch zahlreiche Dokumente und Fotos lebendig festgehalten. Für den kleinen Hunger zwischendurch stand ein Pizzawagen bereit.

 

 

Am Sonntag setzt wir das Fest für die ganze Familie fort. Von 11 bis 17 Uhr gestaltete sich das Programm in der Mehrzweckhalle mit einer Vielzahl an Attraktionen. Diese beinhalten unter anderem einen Hindernisparcours, eine Hüpfburg der DLRG, Kinderschminken, Airbrush-Tattoos, das Basteln von Armbändern und eine Schätzfrage, gefolgt von der Verleihung von Döring-Gutscheinen, Süßigkeiten und Playmobil-Sets.

Für das leibliche Wohl sorgt, ähnlich wie am Samstag, ein Team aus der Mehrzweckhalle und engagierte Helfer. Sie verwöhnten uns mit Kaffee und Kuchen, Pommes, Slusheis und Brezeln.

 

Abschließend lässt sich sagen, dass die Organisation all dieser Veranstaltungen zwar mit erheblichem Aufwand verbunden war, jedoch haben wir jede Minute genossen und es hat sich zweifellos gelohnt!

 

Jahresplanung in Varel

Vom 06.01. bis 08.01. Dieses Jahr führten wir unsere Jahresplanung in Varel bei der örtlichen DLRG-Gruppe durch. Bereits im letzten Jahr hatten wir das Vergnügen, unsere Sommerfreizeit auf dem nahegelegenen Campingplatz zu verbringen, wo wir von der Ortsgruppe Varel tatkräftig unterstützt wurden. Nachdem wir um Erlaubnis gebeten hatten und eine positive Rückmeldung erhalten hatten, nutzten wir Anfang 2023 gerne das DLRG-Vereinsheim, um unsere Jugendarbeit für das Jahr zu planen.

Mit Rückblicken, Reflexionen und einer Fülle wunderbarer Ideen legen wir die Grundsteine ​​für 2023, um erneut großartige Aktivitäten anbieten zu können.Doch nicht nur die Planung verlief reibungslos, auch die Verpflegung war ein voller Erfolg. Gemeinsam haben wir köstliche chinesische Bratnudeln zubereitet und unsere eigene Pizza gebacken. Darüber hinaus hatten wir die Möglichkeit, uns die Einsatzfahrzeuge, Boote und Drohnen der Ortsgruppe Varel genauer anzusehen und die Abende in gemütlicher Atmosphäre mit den Mitgliedern ausklingen zu lassen.

Zwischendurch genossen wir ein erfrischendes Schwimmbad-Erlebnis und hatten Spaß im Watt'n Strike Bowling. Alles in allem war es eine wundervolles und erfolgreiches Wochenende, und wir freuen uns sehr auf das Jahr 2023.

Hier der Link zur Internetseite der DLRG Varel: varel.dlrg.de

Bezirksmeisterschaft Bad Nenndorf

Am 22.01.2023 fanden die Bezirksmeisterschaften im Hallenbad Bad Nenndorf statt. Dort hat unsere Frauenpowergruppe erfolgreich den 2. Platz der offenen Altersklasse belegt.

Des Weiteren waren zwei Helfer im Rödeltrupp und zwei Wettkampfrichter von uns mit dabei, sodass es ein schöner und erfolgreicher Wettkampftag war. Ein weiteres Mitglied unserer Ortsgruppe trat als Einzelschwimmer an, für ihn waren es die ersten Bezirksmeisterschaften.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.